logo

Digitales Röntgen/Digitale Fotografie


röntgen 2 (1 von 1)
röntgen 1 (1 von 1)
röntgen 3 (1 von 1)
Digitales Röntgen
Deutliche Reduzierung von Strahlenbelastung Verschiedene digitale Röntgensysteme bringen Ihnen als Patient viele Vorteile. Durch die große Empfindlichkeit der digitalen Röntgennorm ist es möglich, die Strahlenbelastung deutlich zu reduzieren. Die Hersteller dieser Geräte sprechen von einer Strahlenreduzierung von bis zu 70 Prozent.
Ein weiterer Vorteil für Sie und natürlich für Ihren Zahnarzt ist die sofortige Verfügbarkeit der Röntgenbilder. Für Sie anschaulich und verständlich kann Ihr Zahnarzt Ihnen auf dem Bildschirm Ihren Zahnbefund bildschirmfüllend darstellen und bearbeiten.
Einsatz der Digitalfotografie in der Zahntechnik Die hochauflösende Digitalfotografie ist ein sehr geeignetes Medium, um die Zahnformen und die Zahncharakteristica der Patienten im Computer festzuhalten. Die Aufnahmen können direkt ausgewertet werden ohne lästige Entwicklungszeiten. Der Patient kommt also nicht nur zur Zahnfarbenbestimmung, sondern auch zum Fototermin in unser Labor. Zuerst wird in gewohnter Weise die Zahnfarbe beim Patienten bestimmt und auf dem Farbzettel notiert. Danach erfolgt die digitale Fotoaufnahme mit gleichzeitiger Sprachaufzeichnung. Der große Vorteil dieser Vorgehensweise liegt in der sofortigen Verfügbarkeit der Aufnahmen sowie einer einfachen Belichtungs- bzw. Schärfenkontrolle, während der Patient noch im Labor ist. Anhand der eigenen digitalen Fotografie ist eine zielgerichtete und leicht verständliche Beratung möglich.
(Texte und Bilder von der DGI Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich e. V.)