logo

Zahndefekte und Frakturen


zahndefekte_vor
zahndefekte_nach
Vorher: Schmelzhypoplasie mit gelb-bräunlicher Verfärbung





Nachher: Durch Aufkleben eines Veneers wurde der Zahndefekt beseitigt.
Meist ist nur ein Zahn betroffen. Schmelzhypoplasien können Folge eines Traumas, lokaler Infektionen, von Allgemeinerkrankungen (Mineralstoffwechselstörungen, hormonelle Störungen) oder inadäquater Zufuhr von Fluoriden sein.

Die Farbveränderung reicht von weißlich-opak bis gelblich-braun, auch eine Formveränderung ist zu beobachten.

Bei diesem Patient wurde nach der Abtragung des Schmelzdefektes ein hauchdünnes, nahezu unsichtbares Veneer aufgeklebt.

Zahnfraktur (Verlust der Zahnkante durch Unfall)


zahnfraktur_vor
zahnfraktur_nach
Vorher: Der 17jährige Patient verlor durch den Sturz vom Fahrrad ein Stück des seitlichen Schneidezahnes.




Nachher: Korrektur durch ein Veneer
Wiederherstellung der abgebrochenen Zahnkante durch ein graziles Veneer. Bei diesem Patienten wurde nichts von der gesunden wertvollen Zahnsubstanz abgetragen, lediglich die Oberfläche mit Säure-Ätz-Technik angeraut, um die Keramikschale mit einem Spezialkleber befestigen zu können.

Hier können Sie mehr lesen über Themen der Ästhetischen Zahnheilkunde...
Veneers und Lumineers
Bleaching
Keramikinlays
Positive Lachlinie
Diastema
Nichtanlage
Zahnstellung